Ferienkinder mit dem Ortsverein auf dem Erfahrungsfeld der Sinne

16. August 2022

„Brotbacken wie in der Steinzeit" - wie geht das denn? Diese Frage stellen sich Burgthanner Kinder auf der Fahrt nach Nürnberg zum Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne. Im Rahmen des Ferienprogramms hatte der SPD-Ortsverein diese Aktion organisiert. Doch bis zur Auflösung des Rätsels sollte es noch dauern.

Ausgestattet mit roten Käppis, starteten 10 Kinder am. Bahnhof Burgthann. Die Fahrt mit S- und U-Bahn bis zur Wöhrder Wiese nutzten sie zum Kennenlernen. So staunten sie, als sich die erwachsenen Begleitpersonen, Nadine Aigner, Karin Gätschenberger-Bahler und Wolfgang Lahm allesamt als Lehrkräfte entpuppten - und das in den Ferien!
Am Ziel angekommen, entfalteten die Angebote im Erfahrungsfeld augenblicklich ihre Wirkung. Voller Neugier probierten die Jungs und Mädels, Gegenstände mit den Zehen aufzuhängen, den Barfußpfad mit geschlossenen Augen, brachten Wasser zum Schwingen oder lieferten sich - passend zum Wetter - beim Dusch-Duell Wasserwettkämpfe, trieben mit ihrer Muskelkraft ein Schöpfrad an und ließen sich von Wahrnehmungsphänomenen verzaubern. Ein Teil der Kinder testeten ihre Handkraft bei einer Rollstuhlfahrt inclusive „Rolli-Schaukel“. Aufmerksamkeit erweckte auch „Spiel taktile". Hier durften die Kinder mit Simulationsbrillen Uno, Mensch Ärgere dich nicht und Mühle spielen. Zu spüren, wie sich Leben im Rollstuhl oder mit Sehbehinderung anfühlt, war ganz offensichtlich ein ungewöhnliches Erlebnis.
Dann war da noch die Auflösung unseres Rätsels „Brotbacken wie in der Steinzeit". Jedes Kind erhielt eine Hand voll Weizenkörner und einen Granitwürfel mit dem Auftrag, damit auf dem Steintisch Mehl herzustellen. Drücken, Draufhauen oder mit viel Druck immer im Kreis bewegen? An drei Tischen versuchten die Teams - die anderen immer im Blick - das feinste Mehl zu erzeugen. Angereichert mit Salz und Wasser entstanden schließlich kleine Fladen, die über Holzfeuer zu knusprigen Fladenbroten gebacken herrlich schmeckten. Der Weg vom Korn zum Brot war spannend, in der Steinzeit jedoch sehr aufwendig, stellten die „Neuzeit Kids“ am Ende fest. Erleichtert sprangen alle schnell noch einmal über die Hängebrücke zur nächsten Wasserschlacht. Erfrischt und erfüllt von vielen verschiedenen Phänomenen, Körpererfahrungen und Sinneseindrücken, machte sich die inzwischen zusammengewachsene „Ferienprogramm-Gruppe mit den roten Käppis" auf den Heimweg nach Burgthann.

Mit dem Klick finden Sie die Bilder von unserem Ferienprogramm 2022 - ein Besuch auf dem Erfahrungsfeld der Sinne.

Teilen